Aktuelles - Verein

70 Jahre im Verein

70 Jahre im Verein SVH ehrt Helmut Hilmer, Günther Kohrs und Karl-Heinz Severloh Insgesamt 105 Personen...

Weiterlesen
Holdenstedter  Tischtennisabteilung unterwegs.
 
An der diesjährigen Wanderung der Tischtennisabteilung  des SV Holdenstedt beteiligten sich wieder 19 Spieler-/innen. Die Wanderung findet immer zu Jahresbeginn statt, 2018 bereits zum 22. Mal. Gestartet wurde bei  herrlichem Wetter  auf dem Schulhof in Veerssen, dann ging es durch die Feldmark Richtung Bahn. Von dort führte der Weg zum Viadukt und entlang der Gerdau  zum Holdenstedter  Sportplatz. An der Gerdau Brücke kam es zur überraschenden  Begegnung mit dem Landrat Dr. Heiko Blume. Dort wurde eine längere gemütliche  Pause eingelegt , die mit Gesprächen  (hauptsächlich über den Tischtennissport ) ausgefüllt wurde.  Danach ging es weiter nach Holdenstedt, wo der Tag mit einem gemeinsamen Essen  beendet wurde.
Foto Kandolf
Landrat Dr. Heiko Blume im Gespräch mit einigen Tischtennisspielern des SV Holdenstedt.

 

 

TT-Abteilung des SV Holdenstedt verabschiedet Ihre beiden Übungsleiter und Betreuer der Jugendabteilung.

Fast 12 Jahre leitete Holger Roenelt die Jugendabteilung des SV Holdenstedt als Übungsleiter, bevor er nun gesundheitsbedingt den Posten nicht mehr ausführen kann. Unterstützt wurde er dabei von Manfred Bauck als Mannschaftsbetreuer. Der SVH war überwiegend mit drei Mannschaften am Spielbetrieb beteiligt. Neben Meisterschaften der Jugend, Schüler und Mädchen war der größte Erfolg die Meisterschaft in der Bezirksklasse Ost und der gleichzeitige Aufstieg in die Bezirksliga, dort wurde zum Abschluß der Saison 2016/17 ein guter 6. Platz belegt. Bei den Kreismeisterschaften und Kreisranglisten holte der SVH bei den Mädchen, Schülern und Jugendlichen viele Titel im Einzel, Doppel und Mixed. In dieser Zeit gewannen die Schüler sechs Mal, und die Jugend vier Mal den Kreispokal. Mit einem Präsent wurden Holger Roenelt und Manfred Bauck auf der Abteilungssitzung der TT-Abteilung geehrt.
 
Neuer Übungsleiter bei der TT-Jugend ist Malte Barrenschee, ein Spieler der 1. Herren. Die Trainingszeiten sind Dienstags und Freitags jeweils von 17:00 – 19:00 Uhr. Interessierte Jugendliche sind herzlich willkommen.

v.l. Manfred Bauck, Holger Roenelt und der neue Übungsleiter Malte Barrenschee

 
Großer Erfolg für die Tischtennisabteilung des SV Holdenstedt bei den Kreismeisterschaften 2016 im Jugendbereich.
 
Bei den Kreismeisterschaften 2016 stellte der SV Holdenstedt die beiden erfolgreichsten Teilnehmer im Jugendbereich. Victoria Badura gewann 3 Titel, die Einzelkonkurrenz, mit Ihrer Wrestedter Partnerin die Doppelkonkurrenz und mit Ihrem Vereinskameraden Elmar Timm auch noch das Mixed Finale.
Victoria Badura
 
Elmar Timm war nicht weniger erfolgreich, er wurde neben dem Titel im Mixed auch Kreismeister in der Einzelkonkurrenz und mit seinem Holdenstedter Vereinskameraden Connor Jensch Vizemeister im Doppel.
Elmar Timm
Jux-Turnier 2016 der Tischtennisabteilung des SV Holdenstedt
 
Zum Saisonabschluß hat die Tischtennisabteilung des SV Holdenstedt erneut ihr schon seit 20 Jahren bewährtes Jux-Turnier ausgetragen. Dabei werden Zweier-Teams ausgelost, und je nach Spielstärke bekommt der jeweilige Gegner eine Punktvorgabe. Auf Grund der hohen Spielerbeteiligung ( 19 Spieler hatten sich angemeldet), wurde in einer Vierer- und einer Fünfergruppe gespielt. Dabei musste pro Spiel  jeder Spieler zwei Einzel und ein Doppel spielen.
In Gruppe 1 setzten sich Barbara Kramer/ Krzysztof Badura vor Timon Burmester / Victoria Badura durch. In Gruppe 2  behielten Elmar Timm/ Fritz Lier vor Hendrik Mittelstädt/ Connor Jensch die Oberhand. Im ersten Halbfinale unterlagen Barbara Kramer/ Krzysztof Badura mit 1:3 gegen Hendrik Mittelstädt/Connor Jensch.  Das 2. Halbfinale entschieden Timon Burmester / Victoria Badura mit 3:2 gegen Elmar Timm /Fritz Lier für sich.
Das Spiel um Platz 3 gewannen Elmar Timm / Fritz Lier überraschend deutlich mit 3:0 gegen Barbara Kramer / Krzysztof Badura. Auf Grund der größeren Erfahrung von Bezirksklassenspieler Hendrik Mittelstädt gewannen Hendrik Mittelstädt / Connor Jensch das Finale knapp mit 3:2 gegen Timon Burmester / Victoria Badura. Erfreulich für den Veranstalter war das sich alle Holdenstedter Jugendlichen auf den ersten drei Plätzen befanden.
 
                                                     
Foto Skupin
 
Die Sieger und Plazierten v. l. : Fritz Lier, Elmar Timm, Hendrik Mittelstädt, Connor Jensch, Victoria Badura, Timon Burmester
Meister in der TT-Kreisliga der Herren und damit Aufsteiger in die 2. Bezirksklasse wurde die Mannschaft des SV Holdenstedt 1
 
Nach der Saison 2014/15 wurde die Mannschaft des SV Holdenstedt aus der 2. Bezirksklasse in die Kreisliga zurück gezogen .  Durch Spielerabgänge wurde eine Neuausrichtung der Mannschaft erforderlich, die sich aber im Nachhinein  als erfolgreich erwiesen hat.  Nach Startschwierigkeiten zu Beginn der Saison, (es  wurde mit zwei Niederlagen gestartet) ließ der SV Holdenstedt danach nichts mehr anbrennen, und gewann alle folgenden Spiele klar, auch gegen den großen Favoriten TSV Altenmedingen 2, Lohn dafür war die Herbstmeisterschaft.In der Rückrunde wurde nur noch ein Punkt gegen den TSV Wrestedt/Stederdorf abgegeben. Alle anderen Spiele, auch gegen die Titel-Konkurrenten, wurden klar gewonnen. Am Ende gewann der SV Holdenstedt die Meisterschaft mit 35:5 Punkten vor dem TSV Altenmedingen 2 mit 32:8 Punkten.Die Einzelbilanzen der Spieler sind Malte Barrenschee 41:10, Reinhold Kandolf 21:16, Hans-Jürgen Sasse 20:6, Horst Rausch 22:14 und Klaus Kreiner 8:4. Mit Malte Barrenschee stellt  der SV Holdenstedt den zweitbesten Spieler der Kreisliga. Für die neue Saison  baut der SV Holdenstedt auf seinen Nachwuchs aus der Jugend.
 
Foto Kandolf

Meister in der TT-Kreisliga SV Holdenstedt 1: v.l. Reinhold Kandolf; Horst Rausch; Hans-Jürgen Sasse; Malte Barrenschee;  Klaus Kreiner

 

Abteilungsleiter

Krzysztof Badura

Wolfgang Skupin

Kontakt

Sport pro Gesundheit

Der SVH besitzt das Gütesiegel "Sport pro Gesundheit". Diese Gütesiegel wird vom Deutschen Turnerbund für besondere Leistung auf dem Gebiet des Gesundheitssports in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer für gesundheitsorientierte Sportangebote vergeben.